Alkoholfreies Haarspray für den stylischen Look

Alkoholfreies Haarspray für den stylischen Look

Alkoholisches Haarspray fühlt sich nass an und trocknet langsamer. Das liegt daran, dass man eine andere Art von Polymer verwenden muss, um es löslich zu halten, wenn man den Alkohol durch Wasser ersetzt.

Das größte Problem ist, dass man größere Tröpfchen erhält und es langsamer trocknet, wodurch es sich nasser und klumpiger anfühlt. Je größer die Partikel sind, desto klumpiger wird das Haarspray. Das Gleiche gilt für alkoholfreien Schaum – es gibt viel mehr alkoholfreie Schäume als alkoholfreie Haarsprays.

Bei Haarschaum ist es viel einfacher, weil der Schaum viel Wasser enthält, sodass der Alkohol als Co-Lösungsmittel wirkt und somit leichter zu ersetzen ist. Aber bei Haarspray gibt es einen großen Unterschied in der Art und Weise, wie ein Haarspray auf Wasserbasis und ein wasserfreies Alkohol-Haarspray während und nach der Anwendung wirkt.

Alkoholfreies Haarspray – Welches Produkt ist das beste?

Bestseller Nr. 1
Honeybee Gardens Wheat Therapy Haarspray alkoholfrei ca. 240 ml
8 Bewertungen
Honeybee Gardens Wheat Therapy Haarspray alkoholfrei ca. 240 ml
  • Honeybee Gardens Hair Spray Alcohol Free, Herbal Mint, 8.5 Fluid Ounce
  • 8 oz

Ist alkoholhaltiges Haarspray wirklich schädlich?

Bei bestimmungsgemäßer Anwendung weißt Haarsprays eine zu vernachlässigende Toxizität auf. Etwas Haarspray gelangt unweigerlich auf die Haut. Manche Menschen können eine allergische Reaktion auf das Produkt haben, der sich normalerweise einen roten, juckenden Ausschlag, der unangenehm, aber nicht gefährlich ist, manifestiert.

Jedes Haarspray, das auf die Haut gelangt, sollte sofort abgewaschen werden. Unbeabsichtigtes Verschlucken kleiner Mengen von Haarspray ist in der Regel nicht gefährlich. Die Polymere und das Silikon sind bei der Einnahme ungiftig; der bedenkliche Bestandteil ist der Alkohol. Haarsprays bestehen typischerweise aus etwa 25-50% Alkohol. Destillierte alkoholische Getränke, wie Wodka oder Whisky, bestehen zu etwa 40% aus Alkohol.

Genau wie beim Trinken alkoholischer Getränke kann jeder, der zu viel alkoholhaltiges Haarspray einnimmt, berauscht werden. Glücklicherweise handelt es sich bei der unbeabsichtigten Einnahme meist um kleine Mengen, bei denen keine Vergiftung zu erwarten ist. Selbst wenn es einem Kleinkind gelingt, den Deckel einer Pumpsprayflasche abzuschrauben, ist es unwahrscheinlich, dass mehr als ein oder zwei Bissen verschluckt werden.

Gutes Haarspray ohne Alkohol für das tägliche Styling nutzen

Es gibt viele alkoholfreie Haarsprays, die auf Wasserbasis hergestellt wurden und auf Alkohol verzichten. Um auf dem großen Markt der Alternativen nicht die Übersicht zu verlieren, finden Sie nachfolgend eine Auflistung der besten alkoholfreien Haarsprays in der praktischen Übersicht.

Bestseller Nr. 1
L'Oréal Professionnel Infinium Haarspray Extra Strong, 14178, 1er Pack, (1x 500 ml)
35 Bewertungen
L'Oréal Professionnel Infinium Haarspray Extra Strong, 14178, 1er Pack, (1x 500 ml)
  • Grenzenloses und professionelles Haarspray
  • Für alle Ihre Kreationen definiert, voluminös, zerzaust oder gekreppt
  • Feinstes und professionelles Sprühverhalten
Bestseller Nr. 2
Honeybee Gardens Wheat Therapy Haarspray alkoholfrei ca. 240 ml
8 Bewertungen
Honeybee Gardens Wheat Therapy Haarspray alkoholfrei ca. 240 ml
  • Honeybee Gardens Hair Spray Alcohol Free, Herbal Mint, 8.5 Fluid Ounce
  • 8 oz
Bestseller Nr. 3
Haarspray alkoholfrei
4 Bewertungen
Haarspray alkoholfrei
  • Real Purity
  • Badartikel
Bestseller Nr. 4
Schwarzkopf Gliss Kur Hairspray Hold Plus Extra Volume' x2
  • Bietet langlebige Bewehrung, ohne klebriges Gefühl.
  • Schützt das Haar vor Föhn Hitze.
  • Ohne Alkohol.

Warum sollte man dennoch Haarspray nutzen?

Haarspray erfüllt viele wichtige Funktionen beim Styling und zwar sowohl bei Männern, als auch bei Frauen und das seit den Anfängen des 20. Jahrhunderts. Mit Haarspray lassen sich wunderbare und unterschiedliche Effekte beim Frisieren erzielen, sodass für jeden individuelle Anwendungsmöglichkeiten gegeben sind.

  • Gefestigter Halt: Die Anwendung des Produktes gibt dem Haar einen stärkeren Halt, der den ganzen Tag über erhalten bleibt. Der Grund, warum Haarspray gegenüber Haarcremes, -schäumen und -gelen bevorzugt wird, ist die flexible Steuerung, die wasserfrei und feuchtigkeitsbeständig ist.
  • Für das Styling: Man kann das Spray während der Arbeit mit den Locken zum Styling auftragen, auch wenn diese nass sind. Bürstet man das Spray durch das Haar, bringt man es sofort in die gewünschte Position. Da die meisten Haarsprays schnell trocknen und vom Aussehen verzerrt werden, lässt sich etwas mehr Spray verwenden, um den Look zu vollenden und sicherzustellen, dass alles an seinem Platz bleibt.
  • Locken formen: Man sollte das Haar auf vorgetrocknetes Haar über die Oberfläche sprühen. Verwendet man den Lockenstab, um das Haar in Form zu bringen. Danach entfernt man das Bügeleisen und sprüht das Haar erneut ein, während das Haar sich selbst in Form bringt. Dadurch halten die Locken besser in Form.
  • Zähmt unbändige Strähnen: Auch widerspenstige Haarsträhnen lassen sich zähmen, indem man einfach Haarspray in die Hände sprüht und dann damit das Haar glättet.
  • Kaschieren von öligem Haar: Fransen, die ölig aussehen, lassen sich mit einem Haarspray kaschieren. Zieht man die frisch gewaschenen Fransen über eine Rundbürste, hält man das Haar von Haut fern und kaschiert zudem das Haar, sodass es natürlicher wirkt.
  • Für mehr Volumen: Wenn man dem Haar mehr Volumen geben möchte, kann Haarspray dabei helfen. Man sollte den Kopf nach unten halten, die Haare schütteln und sie wieder zurückwerfen. Dabei sollte man so wenig Haarspray unter den Strähnen auftragen wie möglich und heben diese damit anheben. Dadurch wird das Haar von der Kopfhaut abgehoben und es erscheint im maximalen Volumen.

Das Fazit

Haarspray ist bei bestimmungsgemäßer Anwendung minimal toxisch. Unbeabsichtigter Augenkontakt, Einatmen oder Verschlucken kleiner Mengen von Haarspray kann zu geringfügigen Reizungen führen. Die Reizung sollte durch Ausspülen der Augen oder des Mundes oder durch Frischluftzufuhr verbessert werden. Das absichtliche Verschlucken oder Einatmen von Haarspray kann jedoch sehr gefährlich sein und sollte vermieden werden.

Hinweis: Aktualisierung am 28.01.2020 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben.